FRANKLIN-METHODE® – Was ist das?

Die Franklin-Methode® befasst sich damit, wie wir mit Hilfe unserer Vorstellungskraft lebenslang beweglich bleiben: Und zwar sowohl im Alltag als auch im Sport. Die Franklin-Methode® ist eine einzigartige Kombination aus Imagination, Bewegung und erlebter Anatomie. Sie ist weltweit die einzige physische Trainingsmethode, die sich primär auf die Imagination konzentriert. Dieses Mentaltraining ist so flexibel einsetzbar, dass du es auch jederzeit im Alltag benutzen kannst. Du kannst dadurch dein körperliches Wohlbefinden in jeder Situation schnell und effektiv steigern!

Hier findest du alle Termine zu Live- und Onlinekursen!

Erfunden wurde die Methode 1994 vom Schweizer Sportwissenschaftler Eric Franklin und wird heute weltweit unterrichtet. Sie wird unter anderem an den Universitäten in Wien, Köln, Karlsruhe und an der Juilliard School in New York gelehrt und ist besonders unter Tänzern bekannt.

Die Franklin-Methode® basiert auf der Idee der Ideokinese. Das ist eine Bewegungslehre, welche die Kraft der Vorstellung einsetzt um Bewegungs- und Haltungsmuster umzusetzen. Eric Franklin baute auf diesem Wissen auf und fügte Elemente aus Sportwissenschaft, Psychomotorik, Physiotherapie und Kinesiologie hinzu.

Kurz gesagt:

 „Die Verkörperung der Funktion verbessert die Funktion.“

Eric Franklin

Quelle: offizielle Internetseite des Instituts für Franklin-Methode

In der Franklin-Methode® verwenden wir unter anderem Metaphern für mehr Beweglichkeit und ein besseres Zusammenspiel der Muskeln. Im Bild symbolisiert ein Fächer die Bewegung der Sitzbeinhöcker.
In der Franklin-Methode® verwenden wir unter anderem Metaphern für mehr Beweglichkeit und ein besseres Zusammenspiel der Muskeln. Im Bild symbolisiert z.B. ein Fächer die Bewegung der Sitzbeinhöcker.

Wenn du erst mal reinschnuppern willst, schau auf einem meiner Social-Media-Kanäle vorbei oder probiere direkt ein paar Übungen aus. In der kostenlosen, geschlossenen Facebook-Gruppe poste ich exklusive Videos und kannst direkt mit mir und anderen kommunizieren.